Otto Schmidt Verlag

Hübschmann/Hepp/Spitaler, Abgabenordnung - Finanzgerichtsordnung

232. Lieferung, u.a. mit Aktualisierungen betreffend § 17, §§ 18-29 AO (Örtliche Zuständigkeit) sowie Änderungen in § 68 AO (Recht der steuerbegünstigten Zwecke).

  • § 17, §§ 18-29 AO (Örtliche Zuständigkeit)
  • Änderungen in § 68 AO (Recht der steuerbegünstigten Zwecke)
  • Kommentierung zu § 69 AO (Eigenverwaltung unter Aufsicht eines Sachwalters: ist der Vertreter verpflichtet, fällige Steuern zu begleichen, oder geht die Pflicht zur Sicherung der Masse der Steuerzahlungspflicht vor?)
  • § 87a AO betrifft die elektronische Kommunikation im Verwaltungsverfahren
  • Überarbeitung und umfassende Aktualisierung von § 350 AO (u.a. Rechtsbehelfsbefugnis Dritter, Beschwer trotz einer zu niedrigen oder auf 0 € lautenden Steuerfestsetzung, Besonderheiten der Einspruchsbefugnis im Kindergeldrecht)
  • Kommentierung des § 45 FGO (Sprungklage)
  • Neue Vorschrift des § 52c FGO
  • Fortsetzung der Überarbeitung von § 69 FGO
  • §§ 143-145, 149 FGO (Kostenansatz, Kostenfestsetzung)
  • §§ 150-154 FGO (Vollstreckung finanzgerichtlicher Entscheidungen)
  • §§ 157 ff. FGO (Übergangs- und Schlussvorschriften)
  • Vollständige Überarbeitung und umfassende Aktualisierung der Art. 37-47 ZK (Vorschriften, die für in das Zollgebiet der Union verbrachte Waren gelten)

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 25.06.2015 17:34

zurück zur vorherigen Seite